IMG_6168Was ist ein Medium

Ein Medium weiss nichts und gibt weiter was es empfängt, es ist einzig Kanal.
Es bekommt die weiterzugebenden Informationen von Dritten aus der geistigen Welt. Hierzu benutzt es mediale Fähigkeiten wie Hellsehen, Hellfühlen, Hellwissen, Hellriechen und Hellschmecken. Wenn ein Medium etwas sieht, dann das was es zu vermittelt bekommt. Ein Medium schaut nicht in ihr Leben und gibt keine Zukunftsvoraussagungen, es sei denn es wird ihm mitgeteilt. Ein Medium benutzt in der Regel keine Hilfsmittel. Zu einem Medium geht man um einen Kontakt zur geistigen Welt herzustellen, sei es zu Verstorbenen, Geistführer oder auch der Engelwelt.


Mein Weg

Als Bauerntochter bin ich sehr bodenständig und einfach in einem kleinen Dorf im Luzerner Hinterland aufgewachsen.

Das Fremde, Unheimliche hat mich immer schon in seinen Bann gezogen. Wir hatten damals ein dickes, großes Buch in dem viele außergewöhnliche Dinge abgebildet und erklärt waren. Ich verschlang es geradezu und war fasziniert von all dem „Unerklärlichen“.
Zeitgleich mehrten sich die Träume und meine Hellsinne wurden immer stärker, bis ich es nicht mehr aushielt und alles blockte. Gerne wäre ich einfach „normal“ gewesen. So wie alle anderen. Die Pubertät war für mich einfach nur schrecklich. Gefangen an einem Ort wo man noch dunkle Magie kennt, wo Tradition und Kirche noch gelebt wird, an einem Ort wo jeder alles zu wissen glaubt und doch nicht hinter den Vorhang schaut. Nein, bei all der Schönheit und meinen Wurzeln wusste ich, dass hier nicht mein Leben stattfinden kann. Mit 15 Jahren ging ich nach Genf, mit 16 nach Bern um dann mit 17 zurück zu kehren. Anschließend arbeitete ich 3 Jahre mit psychisch und geistig behinderten Menschen in einem Wohn- und Ferienheim.
Als ich mit 20 Jahren nach Zürich ging, fühlte ich mich das erste mal frei. Frei von Tradition und Beobachtung. Meine Hellsinne entwickelten sich wieder und aufs Neue machte es mir Angst. Konnte ich doch so vieles nicht einordnen! Woher kommen diese Bilder, Gefühle? Und wieder blockte ich alle Sinne ab. So war es einfacher.
Heute weiss ich, dass man sich selber nicht betrügen kann. Die Seele findet einen Weg um das zu leben was vorgesehen ist. So lebe ich meine Berufung mit ganzem Herzen.

Seit 2015 besuche ich regelmässig Weiterbildungen und Ausbildungen bei Claudia Beer aus Deutschland (www.institut-claudia-beer.de) und vertrete Sie offiziell als Seelenlichtenergie Meisterin und Lehrerin hier in der Schweiz. Claudia ist für mich das Licht was ich lange suchte und heute mit viel Stolz und Liebe weitergeben darf.

Privat bin ich Mutter von 2 Schlitzohren, 4 Sternenkindern und unserem Kater Chilla. Gemeinsam mit meinem Mann meistern wir den täglichen Wahnsinn mit viel Humor und Liebe zu einander. Das Dasein als Mami erdet mich sehr, es lässt mich dankbar sein und bewahrt den Blick fürs Wesentliche.

 

Hätte ich schon als Kind einen Mentor gehabt, wäre ich nicht so lange im Zweifel gewesen. Heute möchte ich Menschen helfen ihre Gabe zu entdecken und zu fördern.
JEDER hat mediale Fähigkeiten. Gemeinsam finden wir Deine.


Das sagen andere über mich:

 

Unsere gemeinsame Zeit war kurz aber du hast einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich habe dich als einen direkten, ehrlichen, sehr humorvollen und tiefgründigen Menschen kennengelernt. Du bist wunderbar! ?

 

Du bist direkt, ehrlich. Gleichzeitig mitfühlend und Du versuchst, Wege und Worte zu finden, um zu helfen. Das tust du auf eine wunderbare Art.

 

Ich habe dich als sehr einfühlsame, sensible und mitfühlende Person kennengelernt. Dabei bist du genauso offen, fröhlich und liebevoll und hast eine wunderbare positive Energie.

 

Du bisch einzigartig ?, Du bisch sehr mänschlich, humorvoll, mä cha mit Dir au super Gspröch führe. Du häsch immer für eim Ziit. So hani Di känne glernt und ha Di grat i mis Herz gschlosse. Ich find Di super, blib wie bisch Sandra.

 

für mich bisch du e frau, wo e grossi liebi i sich hätt, zum lebe, zu de mensche, öper, wo mer sich selber chan sii…öper mit viel biss und humor…

 

Wenigi Wuche vor de Geburt vo oisne Buebe hani di derfe kennelerne und hüt bisch eini vo mine engste Fründinne. Du häsch mit mir scho vieli schöni, lustigi, trurigi und schweri Moment duregstande. Häsch immer es offnigs Ohr, bisch e fröhlichi, ufgstellti, humorvolli Person. Aber genauso wie mer stundelang mit Dir chan lache, chan mer au stundelang tüüfgründigi Gspröch führe, hald eifach was grad aabracht isch. Ich erleb Dich als direkt, ehrlich, offe, hilfsbereit, liebenswürdig und mitfühlend. Du bisch zauberhaft :)!

 

Du bist eine tolle Frau

 

dis härz lüchtet vor Liebi ganz fescht und das isch wunderschön